Bäuerlicher Pferdesportverein

Menzingen und Umgebung
   
Geschichte
   

Nachdem bereits zweimal der Holzrücke- und Zugprüfungswettkampf in Menzingen durchgeführt wurde, entschlossen sich die Organisatoren einen Verein zu gründen.

Aber beginnen wir etwas früher mit unserer Geschichte. Im Jahre 2003 war Alois Röllin bereits dreifacher Schweizermeister im Holzrücken und in der Zugprüfung mit seinen beiden Haflingerstuten Nachtigall und Armanda sowie dem Haflingerwallach Basalt. Um diese bäuerliche Pferdesportart in unsere Gegend in die Innerschweiz zu bringen, schaute sich Alois schon über eine längere Zeit nach Gleichgesinnten um. Selbstverständlich standen ihm Hans Rogenmoser und Christian Hugener aus Oberägeri - ebenfalls „angefressene“ Haflingerfuhrleute - zur Seite. Beide brachten grosse Erfahrung in diesen beiden Pferdesportarten mit. Also fehlte nur noch der Büromensch. Mit Cyrill Weber wurde dann der Organisator und Administrator für einen solchen Anlass gefunden. Mit vereinten Kräften ging es im Jahre 2005 an die Organisation des ersten Pferdesporttages in Menzingen. Es war ein grosser Erfolg mit aktiver und vielfältiger Präsenz,

verschiedenen Pferderassen und Fuhrleuten aus der ganzen deutschsprachigen Schweiz.

Als im Jahre 2006 beim zweiten Wettkampf noch weitere Starts und Fuhrleute dazu kamen, wurde es für die Organisatoren klar, diesen grossen Anlass in der Zukunft weiterhin abzuhalten. Gleichzeitig wollte man aber das Risiko der Durchführung, welches bis jetzt durch die angefressenen Rösseler selber getragen wurde, auf eine andere Organisation übertragen. Der Gedanke zur Gründung eines Vereins war somit geboren. Und noch im gleichen Jahr, am 13. September, wurde der „Bäuerliche Pferdesportverein Menzingen und Umgebung“ gegründet. Der Vorstand mit Cyrill Weber (Präsident), Alois Röllin (technischer Leiter) und Alois Zehnder (Finanzen) konnte bereits mit 40 Mitgliedern die Gründungsversammlung durchführen. Somit begann im Jahre 2006 in Menzingen ein Verein seine Aktivität, der für Pferdefreunde und Anhänger in den nächsten Jahren Anlässe der besonderen Art organisieren und durchführen wird.